Einladung zur Jahreshauptversammlung

E I N L A D U N G

Sehr geehrtes Mitglied,

zur Jahreshauptversammlung 2017 der Sportkegler Münstermaifeld  e.V.

am    21.Juli 2017 (Freitag)

um    19:30 Uhr

im      Vereinslokal “Kegelsporthalle”

lade ich hiermit herzlichst ein.

Tagesordnung:    1. Begrüßung und Eröffnung

  1. Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016
  2. Berichte des Leitungsteams
  3. Kassenbericht und Bericht der Kassenprüfer
  4. Entlastung des Leitungsteams
  5. Beratung und Beschlussfassung Satzungsänderung

Die Satzungsänderung betrifft folgende Punkte:

  •    1 Absatz 1
  •    2 Absatz 1, 3 und 4
  •    3 Absatz 1 und 2
  •    4 Absatz 1 und 2
  •    8 Absatz 1, 3, 4, 7, 8 und 9
  •    9 Absatz 1, 2, 4, 6, 8 und 11
  • 10 Absatz 2
  • 11 Absatz 2
  • 13 Absatz 1
  1. Beratung und Beschlussfassung über die Erstellung einer Beitragsordnung
  1. Festsetzung der Mitgliedsbeiträge und evtl außerordentlicher Beiträge
  2. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  3. Wahl eines Versammlungsleiters
  4. Neuwahlen des gesamten Leitungsteams
  5. Wahl der Kassenprüfer
  6. Verschiedenes

 Anträge zur Jahreshauptversammlung sind dem Sprecher des Leitungsteams in schriftlicher  Form bis zum 14.Juli 2017 einzureichen.

Die geänderte Satzung und die Beitragsordnung können in der Kegelsporthalle eingesehen werden.

Mit sportlichem Gruß

Sprecher des Leitungsteams

Sportkegeln: Deutsche Meisterschaften – 1 x DM-Gold und 1 x DM-Silber

Sportkegeln: Deutsche Meisterschaften

Münstermaifelder Kegler holen 1 x DM-Gold und 1 x DM-Silber

Bei den Deutschen Meisterschaften in Trier war der SK Münstermaifeld mit sieben Startern vertreten  (20. – 27. Mai).

Zunächst musste die Herren B-Vereinsmannschaft (Stoffels, Köhl, Mitscher, Schnorpfeil, Stuch) auf die Bahnen. Nach viermaligem Titelgewinn bei den A-Mannschaften (Ü50) wollte der SKM auch bei den Ü60 direkt ein Zeichen setzen und einen Medaillenplatz. Anstarter  Gerd Köhl (890 Holz) fand gut ins Spiel und sicherte seinem Team sofort einen respektablen Vorsprung, den Rainer Stoffels (889 Holz) noch ausbauen konnte  –  alles lief nach Plan. 95 Holz vor dem Hauptkonkurrenten KV Mittelsaar, das gab Sicherheit. Franz Schnorpfeil (785 Holz) spielte ohne große Patzer im Rahmen seiner Möglichkeiten, gab zwar 46 Holz ab, so dass „Ali“ Mitscher mit einer Führung von 49 Holz in den Schlussblock starten konnte. Der mehrfache deutsche Meister lies dann auch nichts mehr anbrennen und sicherte seiner Mannschaft mit dem neuen deutschen Rekord von 3416 Holz überlegen und souverän die Goldmedaille und den Titel.

Im Herren B-Einzel ging Gerd Köhl als Titelverteidiger an den Start. Als Vorlaufzweiter (854 Holz) zog er ohne Probleme in den Zwischenlauf ein, den er als Sieger mit 866 Holz beendete. Den Endlauf dominierte Hilbert Wagner (854 Holz) von der KV Mittelsaar vor Gerd Köhl (824 Holz)  –  eine hochverdiente Silbermedaille nach drei tollen Vorstellungen im Einzel.

Aus Münstermaifelder Sicht folgte dann der Start von Bernd Göbel und Rainer Michels im Herren-Paarkampf. In einem hochkarätigen Teilnehmerfeld lieferten sie mit 707 Holz eine gute Leistung ab, belegten Rang 10 und verpassten den Zwischenlauf knapp mit 9 Holz.

Im Herren-Einzel stand der Vorlauf dann ganz im Zeichen von Bernd Göbel. Bereits im 1. Block zauberte er 937 Holz auf die Bahnen, eine Zahl, die nur noch vom amtierenden Weltmeister Andre Laukmann (946 Holz) im Schlussblock überboten wurde. Im Zwischenlauf kam Bernd anschließend nur sehr schwer ins Rollen und musste sich mit 857 Holz und Rang 7 begnügen  –  eine gute Leistung in diesem Klassefeld.

Nunmehr begeben sich alle Akteure in die Sommerpause, kurieren Blessuren aus und regenerieren, ehe Anfang Juli die Vorbereitungen auf die neue Saison beginnen.

Foto 1: Deutscher Meister der Herren b-Vereinsmannschaften: SK Münstermaifeld

 

Foto2: Deutscher Vizemeister im Herren B-Einzel: Gerd Köhl

 

Fotos von DSKB  –  Josef Recker

Weitere Informationen: www.sk-muenstermaifeld.de