Kegeln – eine umwerfende Sportart

 Es gibt viele, die schon „gekegelt“ haben, und genauso viele, die meinen sie hätten … 

Dabei können viele auch noch den Unterschied zwischen Kegeln und Bowlen erläutern, aber das Kegeln sich auch nochmal in Bohle, Classic und Schere unterteilt, ist vielen doch fremd.

Die große Masse weiß aber dennoch direkt Bescheid:
Kegeln bedeutet „Ausgelassene Geselligkeit bei kleinen Spielchen am Freitagabend mit viel Gegröle und reichhaltigem Getränkekonsum“, außer beim Kindergeburtstag… 

mae scherenbahn

Ist nur was für standfeste Trinker?

Nö, falsch, nennt man zwar auch Kegeln, fällt aber unter die Kategorie „Gesellschaftskegeln“ und hat recht wenig mit dem zu tun was aktive Spieler eines Kegelsportvereins so anstellen. Man denkt zwar beim Gesellschaftskegeln auch an „Spiel, Spaß und Spannung“, aber weniger an den Sport, noch weniger an den Leistungssport. Soll auch so sein!

Kegeln ist Leistungssport

Bei den Sportkeglern in Münstermaifeld wird Kegeln auf den vereinseigenen Scherenbahnen angewandt. Seit vielen Jahren spielt die 1. Mannschaft in der 1. Bundesliga, zahlreiche Spieler waren und sind national und international erfolgreich, ob als Einzelspieler, im Paarkampf oder mit der Mannschaft. Welt- und Europameistertitel wurden errungen, Titel der Deutschen Meisterschaft zählen ebenso dazu wie Titel auf Regions- oder Landesebene. Gespielt wird von der Bezirksliga bis zur Bundesliga. Bei den Sportkeglern Münstermaifeld sind zurzeit insgesamt 3 Senioren-Mannschaften am Start, zusätzlich Kinder und Jugendliche, die ebenfalls an Wettbewerben teilnehmen. 

Ist was für jedes Alter

Leider ist Kegeln nicht so prominent wie Fußball, Tennis oder Dart, aber dennoch wird beim Sportkegeln Leistung abverlangt. Dabei geht es vielleicht weniger um Kraft, aber dafür umso mehr um Konzentration, Ausdauer, Koordination und Präzision. Und das natürlich in verschiedenen Altersklassen:
Das Altersspektrum reicht von Kindern / Jugendlichen bis ins hohe Alter! Bei den B- und C-Senioren treten Spieler an, die das 60ste bzw. 70ste Lebensjahr überschritten haben. Bei einem Wettkampf machen Sportkegler 120 Wurf nacheinander. Aber nicht einfach so, da gibt es schon genaue Vorgaben: „In die Vollen, Abräumen, rechte bzw. linke Gasse, …“, jaja, wie zu Beginn schon erwähnt: kein Gesellschaftskegeln, daher viel „fach-chinesisch…“ 

Es ist schon eine schweißtreibende Herausforderung für jeden einzelnen Spieler immer und immer wieder sehr präzise zu spielen und die Kugel dorthin zu bringen, dass „alle Neune“ fallen, um die höchste Punkt ( = Holz)-Zahl zu erreichen. Aber genau das macht diesen Sport aus: Sich selbst immer und immer wieder herausfordern und durch Konzentration und Nervenstärke zur Höchstleistung zwingen. Und wer meint Kegeln wäre eine leichte Nummer, der sollte es versuchen: Der nächste Morgen zeigt, dass der Körper über Muskeln verfügt, wo man zuvor keine erwartet hätte…  

Zum Verständnis:
Eine Kugel wiegt ca. 2,9 kg x 120 Wurf = 384 kg
Da hilft nur gutes Training, mit dicken Armen alleine ist es nicht getan! 

Interesse?

Kegeln ist keine Einzelsportart, Teamgeist unter Leistungsgedanken ist auch bei uns gegeben. Egal in welchem Alter... 

Also, wer es ausprobieren möchte ist herzlich willkommen!

logo sk web

Anschrift

SK Münstermaifeld e.V

Pilliger Weg 1
56294 Münstermaifeld

Rechtliches

Umsetzung Website: PIXELMINDS Media | Agentur für Print-, Web- & Videoproduktionen